Solidarische Landwirtschaft

Solidarische Landwirtschaft

Der Sinn einer solidarischen Landwirtschaft liegt darin, gemeinsam an der gewonnenen Ernte beteiligt zu sein und den regionalen Bio-Landbau zu unterstützen.

Die Landwirte tragen nicht die komplette finanzielle Last allein und die Verbraucher können sich sicher über die Herkunft ihrer saisonalen Lebensmittel sein. Wer will kann sich auf den Höfen mit einbringen und aktiv mitarbeiten. Nach der Ernte wird das angebaute Obst und Gemüse an die Depotstellen geliefert und kann dort von den Kunden abgeholt werden. Eine Mitgliedschaft auf Probe ist jederzeit möglich.

Homepage zur solidarischen Landwirtschaft